und schon wieder mal Am Hafen /5

.

Wenn der Abhebe-Ort schon in der Straße „Am Hafen“ liegt und die Serie dementsprechend auch unter dieser Bezeichnung läuft, darf natürlich auch ein Umguckfoto von genau dort nicht fehlen – und so hängt mein fliegendes Auge für dieses Umguckfoto über der Pinnau über den Pinneberger Hafen – oder genauer gesagt dessen westlichem Ende.

.

.

2 Antworten auf und schon wieder mal Am Hafen /5

  • wenn man da schon fast täglich hin muss, dann ist es schon erklärbar, dass man sich öfter mal einen Überblick verschafft, zumal ich ja die Örtlichkeit durchaus attraktiv finde, weil es da doch sicher zu allen Jahreszeiten schön ist. Wenn ich an meinen letzten Arbeitsplatz denke, dann sah ich dort jahraus, jahrein nur Flugzeuge vom Typ Airbus zum Hangar rollen und die Jahrzehnte davor war es noch schlimmer … da lobe ich mir doch diese Landschaft.

    • Ach,

      die Gegend selber ist eigentlich gar nicht der Grund bzw. Auslöser für den Flug – sondern jeweils die Tatsache, dass das Wetter gut werden sollte und ich deshalb das Spielzeug mitgeführt habe, um direkt nach der Arbeit schnell fliegen zu können.

      Dass es da – besonders im Herbst – ein paar zeigbare Ecken gibt, ist dann eher „Bonus“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.