Tümpen

herbstliches Winzeldorf /3

.

Hoppla – gerade muss ich feststellen, dass ich Euch (und mich) gestern und vorgestern hinsichtlich des Abhebepunktes belogen habe.

Anders, als noch beim Verfassen der Beiträge vermutet, muss ich heute feststellen, dass ich in Wahrheit dicht an der „Oase“ gestartet sein muss, die hier auch – wieder einmal – Gegenstand des Kugelpanoramas ist.

Von dem gestern und vorgestern noch angenommenen Startpunkt aus geflogen, hätte ich an dieser Stelle nicht so vergleichsweise tief heruntergehen können, ohne die Bildübertragungsverbindung zu verlieren und die automatische Rückkehr (die das Gerät ja auch gnadenlos mitten in den Aufnahmen für dieses sphärische Panorama antritt) zu riskieren.

.

.