Nord-Ostsee-Kanal

Kanal nicht voll – und dann doch

In der Hoffnung, dass YouTube die HD-Version dann fertiggerechnet hat, bereite ich diesen Eintrag einfach mal für die Veröffentlichung um circa 17.00 Uhr vor.

Drückt mir die Daumen!

Ja, ärgerlich: Fast fünfzehn  Minuten begeisterndes Material am Kreuzfahrtschiff sind gar nicht auf der Speicherkarte gelandet, weil ich nach dem Foto (siehe letzter Blog-Eintrag) zwar wieder auf Filmaufnahme zurückgestellt, diese aber nicht gestartet habe.

Und: Segelyachten sind nur schwer im „Verfolge-Fokus“ der Drohne zu halten, Man merkt immer, wenn das Bild so einen schnellen Ruck zur Seite macht, dass dieser Fokus entweder gerade ein- oder ausgerastet ist.

Nächstes Mal mache ich das komplett von Hand, denke ich.

Hanseatic Inspiration

Gestern habe ich es – wahrscheinlich hauptsächlich getrieben durch mein neues Spielzeug – seit vielen Monaten also endlich mal wieder an den Nord-Ostsee-Kanal geschafft.

Angesichts der aktuellen Corona-bedingten Weltwirtschaftslage hatte ich eigentlich gar nicht erwartet, andere Schiffe als Segelyachten und ein paar kleiner Frachter zu sehen, aber dann …