Wetter

Wochenendwetter

Wie sie Dir

jede

einzelne

Woche

neu

von Montag bis Donnerstag immer wieder sagen „Du, halte aus – am Wochenende das Wetter wird SU! PER!“ … nur, um dann am Freitag doch wieder mit einem „Hmja …, nee … doch nicht sooooo …“ um die Ecke zu kommen …

Langsam bin ich versucht, ein System dahinter zu vermuten.

Und jetzt kippe ich mir Korn ins Müsli.

[FAKTENCHECK: Der Autor ISST gar kein Müsli}

Wetter, Wetter, Wetter

Manchmal muss man gar nicht so weit fahren, um Augenfutter zu bekommen.

Das hier zum Beispiel ist gestern nachmittag auf dem Weg von der Arbeit nach „Burg Couchenstein“ entstanden. Glücklicherweise war der Linksabbieger an der Kreuzung bei uns im Dorf wieder ein mal so voll, so dass ich „hinten rum durch den Wald“ fahren musste.

Und dort, kurz vor dem Bahndamm der AKN, bot sich in Richtung Süden ein kleines Spektakel am Himmel.

Gesehen, geknipst, in Snapseed ein wenig verstärkt und in Paint Shop Pro 2019 abgerundet – et voilá.

.

Wetter-Show auf dem feierabendlichen Heimweg

.

Leider war der Großteil des Wetterspektakels schon wieder vorbei, als endlich kurz zwecks Anfertigung eines Handyschnappschusses rechts ‚ran gefahren werden konnte – aber dafür gesellte sich zum Restfragment des Regenbogens hier noch ein Stück Knick in feinsten Herbstfarben.

Wenige Minuen – oder eigentlich sogar nur Sekunden – vorher war noch ein deutlich kräftigerer Regenbogen vor einem vergleichsweise schmalen, dunklen Wolkenband zu sehen, aus dem es klar sichtbar buchstäblich Bindfäden regnete.

Nun, man kann nicht immer jeden Moment auf einem Foto festhalten – und das ist vielleicht auch irgendwie gut so, solange man sich die Bilder im Kopf und in der Seele bewahren kann.

.