Herbst

in der Feldmark bei Ellerbek

.

Der Herbstmorgen an jenem 31. Oktober war so schön, dass ich mich nicht mit dem einen Rundflug begnügen wollte, und so bin ich am Ortsausgang Ellerbeks unweit meines Arbeitswegkurvenbaums noch einmal angehalten, um meinem Dröhnvogel zusätzlichen Ausflug zu gewähren.

Hier hängen wir gar nicht weit vom Abhebe-Punkt entfernt über einem Bach namens „Bek“.

.

.