Bagger

immer wieder Nützen

.

Ich kann es doch nicht ändern.

Spätestens am Sonntag muss ich einfach irgendwo mit der Drohne fliegen, aber Sonntags gibt es pünktlich Mittag., zu dem unausgesprochen Anwesenheitspflicht besteht, und deshalb lande ich so oft am Kieswerk in Nützen.

Dieses Mal wollte ich wider besseren Wissens und trotz des Windes dem Schwimmkran mal so richtig nahe kommen – und so ist es kein Wunder, dass sich hier reichlich Stitching-Fehler eingeschlichen haben.

Der zweite Umguckfotoaufnehmversuch – auf der gegenüberliegenden Seite des Gerätes unternommen – ist sogar von der Mavic 3 abgebrochen worden, weil die Drohne sich zu sehr bewegt hat …

.

.

zweite Sportplatzbaukontrolle

.

Für ein zweites Abheben habe ich am 25. Juni noch einen Stopp bei uns im Dorf an der Baustelle im Sportzentrum Rugenbergen eingelegt, so die Mavic 3 sich zuerst ein paar abgestellte Radlader angeschaut hat.

Die nächsten drei Umguckfotos sind wieder nur angemeldeten und freigeschalteten Benutzern vorbehalten.

.

.

Wiederlägerdorf /3

.

Am nördlichen Rand der Grube Schinkel – oder ist es der südliche Rand der Grube Heidestraße (ich weiß nicht, wen ich fragen könnte und traue mich auch nicht, dies zu tun) – hing meine Mavic 3 an diesem 25. Juni dicht an einem Schaufelradbagger – und das immerhin knappe dreißig Meter unterhalb meines Abhebe-Punktes.

Der selbstverständlich gerade im Wochenende und daher unbesetzt und inaktiv war. Im Betrieb würde ich dort sicherlich nicht durch die Gegend dröhnen.

.

.

baggerseenah

.

Nach fünf nur angemeldeten und freigeschalteten Usern vorbehaltenen Beiträgen gibt es nun doch noch ebenfalls am 12. Juni mit der Mavic 3 entstandene Inhalte für die Allgemeinheit.

Ich war nämlich noch schnell und wieder einmal an den Kieswerken bei Nützen.

Und ich weiß noch, dass ich etwas ganz Bestimmtes vorhatte, was ich dann aber wegen massenhaft parkender Hundegassigänger nicht ausführen konnte, so dass ich schließlich wieder in der Nähe meines Lieblingstagebaumaschinchens operieren „musste“.

.

.