So Anne Pinnau

Aus meinem vielgeführchteten Werkzyklus „Mach voll den Speicherplatz“ präsentiere ich nunmehr die Pinneberger Antwort auf die aus dem bayerischen Fernsehen bekannte Einschlafhilfe „Space Night“.

2 Antworten auf So Anne Pinnau

  • 20 Minuten Einschlafhilfe sind schon ganz schön lang *g* aber ich habe es trotzdem geschafft mich munter zu halten, weil ich immer nach dem rosa T-Shirt Ausschau gehalten habe … die Aufnahmen, bei denen du mit leicht schrägem Blick fliegst, gefallen mir besser als die senkrecht nach unten gerichteten Bild, wie bei deinem Einzelschuss zu Minute 10. Hier wirkt auch die Aufnahme trotz Bewegung statisch, und nur beim Überflug der Stromleitung wird es ein wenig interessant. Spannender ist es beim Tiefflug über das Wasser von Teich und Bach, denn der leichte Vorausblick erzeugt (für mich) mehr Interesse. Und die ruckartigen Schwenks hast du auch vermieden, also bist du gut geflogen

    • Danke!

      Mit den Lenkbewegungen bin ich von einer Ausnahme recht weit zum Schluss hin auch ganz zufrieden.

      Ich denke, dass ich es mir mit der „genau-senkrecht-Perspektive“ da vielleicht auch selber etwas zu schwer gemacht habe.

      Diese aber hatte ich mir schon vorgenommen, bevor ich an jenem Tag spontan dort angereist bin.

      Aber ich habe schon einen weiteren Besuch dort im Auge, und dann werde ich wahrscheinlich eher wieder vorausschauend fliegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.