Ist Ihnen nicht gut?

.

So fragte eine ältere Dame, als ich da eben gerade auf dem Parkplatz des Geldinstitutes meines geringsten Misstrauens vornübergebeugt neben meinem Kraftfahrzeug stand.

Dann muss sie mein Smartphone und mein Motiv entdeckt haben und dreht mit einem wissenden „Ach so!“ wieder ab.

„Gerade“ auf dem Smartphone-Display ist übrigens immer noch nicht „gerade“ in echt. Also musste ich hier ein wenig ‚dran zuppeln, und so richtig „richtig“ sieht es immer noch nicht aus.

Nützschanix.

.

Die gut geschützte rote Tür

.

Manchmal steht man an der roten Ampel, guckt zur Seite … und immer öfter sieht man dann irgendetwas, das einem früher so gar nicht gesagt hätte, mittlerweile aber sofort im Kopf etwas triggert und man muss.

es.

jetzt!

fotografieren.

So auch diese rote Tür an einem Haus in Norderstedt, an dem wir gestern auf dem Rückweg von unserer Herbstfarben-guck-und-knips-Fahrt vorbeigekommen sind.

Smart gephont, snap geseedet und in der Bildbearbeitungssoftware meines geringsten Misstrauens noch etwas finegetuned.

Und JA, auch das Parkverbotsschild gehört  unbedingt zum Motiv.

.