Es spricht nicht immer

.

Manchmal spricht es uns nur kurz vor dem Abdrücken an … und dann schon sofort danach nicht mehr.

Und dann stößt man Jahre später auf der Suche nach etwas ganz Anderem wieder darauf und hat plötzlich wieder den zündenden Funken – oder einen zündenden Funken, denn ich bin mir nicht so sicher, ob es dieselbe Idee war wie 2004, als dieses Detail am Vordach eines Hotel-Restaurants in Alt-Hohwacht meine Aufmerksamkeit erregen konnte.

Ich kann und will aber auch nicht ausschließen, dass das Instagram-Gucken es war, das diesen Schuss dann plötzlich doch wieder interessant für mich gemacht hat.

.

Warum nicht mal wieder einen Sonnenuntergang?

.

Lange ist es her.
Aber heute war der Winterhimmel irgendwie kaputt … das Grau war weg, und dafür war hübsches Blau zu sehen.

Na und auf dem Heimweg von der Arbeit – witzigerweise genau gegenüber von meinem Arbeitswegkurvenbaum – musste ich kurz mal anhalten, um das Schauspiel smartphoneschnappzuschiessen.

Es ist natürlich fotografisch nicht das Gelbe vom Ei … aber … es ist halt mehr so ein Bauch-Foto, nä.

.

Fremdfoto

.

Der Meister der Eichörnchenportraits hat wieder einen tollen Schuss gelandet und online gestellt – daher muss ich Euch einfach > hierher < auf die Website von Uli Stein schicken.

Der Gesichtsausdruck des Tieres ist einfach köstlich.

So ungefähr gucke ich auch, wenn mein Paps mir das erste Stück Steak vom Grill auf den Teller legt. :-)

.

Ja, ich habe gesündigt, …

.

… und es war lecker!

Ja, Fast Food ist falsch und schlecht. Und der hier kenntlich gemachte Vertreter dieser Höllen-Gastronomie ist noch schlimmer.

Das weiß ich doch. Und ich meide diesen Schuppen ja auch erfolgreich.

Aber heute … heute war mir mal nach einem (oder zwei) McMuffin Sausage & Egg zum Frühstück.

Die sind bestimmt auch schlimm … aber soooo lecker!

.

Ich hätte natürlich auch lügen und behaupten können, ich sei nur wegen dieser bunt leuchtenden Reklame am Stiel vor herrlich dramatischem Himmel dort gewesen.

.