An der Industrieruine

Die Tage werden kürzer, daher muss ich schon zusehen, jede vom Wetter her passende helle Stunde zu nutzen – und da ich aktuell wieder im Dunkeln zur Arbeit fahre und Montags, Dienstags, Mittwochs und Donnerstags auch im Dunkeln wieder von der Arbeit abreise, nehme ich vorsichtshalber an den Freitagen meine Drohne immer mehr, um gegebenenfalls direkt nach Feierabend noch etwas spielen zu können.

So auch an jenem 6. November, als mein erster Weg mich noch einmal zu den Wuppermann-Werken direkt gegenüber der Zentrale für Weltrettungsangelegenheiten gezogen hat.