Früher war er immer nur am Nord-Ostsee-Kanal, …

… und heute fährt er nur noch an seine „Oase“, oder was?

Naja, was soll ich machen? Ich wollte angesichts des für heute und  morgen angesagten Weltunterganges gestern noch schnell das einigermaßen gute Wetter nutzen und bin deshalb mit dem Spielzeug noch einmal in die Region meiner „Oase“ gefahren, um meine „Skills“ in der Lenkung zu verfeinern.

Und zwischendrin ist es dann durchaus schon einige Momente lang fast so, wie ich es mir vorstelle.

 

Auch dieses Mal empfiehlt es sich übrigens, das Video direkt bei YouTube zu schauen, weil die maximal mögliche Bildqualität dort deutlich höher als hier in der eingebetteten Version ist.

 

2 Antworten auf Früher war er immer nur am Nord-Ostsee-Kanal, …

  • im Wesentlichen klappt das schon recht gut, manchmal erfolgen mir die Schwenks allerdings zu schnell und dann ist die Bildfolge ein wenig zu schnell für mich. Gut finde ich auch, dass du die Rückkehr zu dir filmisch dokumentiert hast, denn ich hätte die Orientierung verloren …

    • Hehe … ich habe die Orientierung auch verloren zwischendrin. Da musste ich mir im Flug erst einmal die Karte einblenden.

      Das war einer der Gründe für kurze Pausen – neben dem Versuch, die „Oase“ zu markieren, damit das Spielzeug einen Kreis darum fliegt – sowie der nötigen Bestätigung eines Hinweises zum vorsichtigen Fliegen wegen nahem Wohngebiet.

      Wenn ich mehr Geduld hätte, könnte ich das wahrscheinlich im Schnittprogramm anschließend etwas „verharmlosen“.

      zudem scheint der Gimbal immer eine sehr hastige Bewegung zu machen, wenn man ein Objekt zu markieren versucht und/oder eine Markierung aufhebt und/oder ein automatischer FLug (hier war es nur ein Viertelkreis um die „Oase“) beendet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.