2020-07-12 – Somewhere over the Sandkiste

 

Weiterführend noch sechs Links zu „Drumherum-Umguck-Panoramen“

 

… und ein Video …

 

2 Antworten auf 2020-07-12 – Somewhere over the Sandkiste

  • Das finde ich ja spannender als fotografieren :-) Wie lang musst du da eigentlich nachbearbeiten bis du so ein Video oder ein 360° Pano gemacht hast? Wenn das noch aufwendiger ist als Fotos zu bearbeiten, dann wäre das ja sehr zeitintensiv.

    • Diese Kugel-Panoramen kommen fertig aus dem Spielzeug – leider schleichen sich dabei der eine oder andere Stitching-Fehler ein, die nur schwer zu korrigieren sind.

      Ich habe in den Einstellungen zwar vorgesehen, dass das Spielzeug die Einzelfotos als Rohdateien speichert – aber erstens habe ich noch keine Software gefunden, die wenig kostet und diese Dateien im Stapelverfahren entwickeln kann, und zweitens ist dort das vom Gerät hinzuerfundene Zenit-Foto nicht dabei.

      Die Bearbeitung der Videos geht einfacher als ich dachte, das ist eigentlich alles Drag and Drop.
      Das schwerste dabei ist das millisekundengenaue Abpassen der Stellen, an denen man schneiden oder einen Effekt einsetzen lassen will.

      Und noch schwerer: Der Mut zur Lücke.

      Hier sind auch noch einige Passagen enthalten, die ich mir hätte sparen sollen.

      Aber man lernt ja von Mal zu Mal dazu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.