Dorfwintermorgen /2

.

Am 11. November im Morgendunst weit oben.

.

.

2 Antworten auf Dorfwintermorgen /2

  • So zeitig am Morgen hat mich noch keiner dazu überreden können, über die Gegend zu fliegen, aber eigentlich machst du mir damit richtig Lust mit diesen Sonnenaufgangsfotos. Wobei ich da schon sehr früh den Katzenberg hochklettern müsste, weil die Sonne hinter dem Berg aufgeht. Vielleicht schaffe ich es ja mal, so frühzeitig die Augen zu öffnen :-)

    • Bei mir sind – am Wochenende – gerade die frühen Stunden die aktivsten.

      Oder, treffender: Es sind die Stunden, in denen die Wahrscheinlichkeit für Aktivitäten am höchsten ist.

      Aktuell schwanke ich noch zwischen „Was soll der Geiz, fahr‘ los!“ und „BISTDUBEKLOPPT?! Bleib‘ zuhause bei den Spritpreisen“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.