Zwohundertzwounzwanzich Millionen.

.

Für diese vertraglich festgeschriebene Ablösesumme wechselt der Fussballspieler Neymar seinen VereinArbeitgeber.

Was jetzt alle über die Ablöse diskutieren!

Richtig?
Falsch?
Gut?
Schlimm?

Diese Diskussion ist albern und zum falschen Zeitpunkt geführt.
Diese Frage hätte gestellt werden müssen, als zum ersten Mal Geld von Club A an Club B geflossen ist, damit ein Spieler den Arbeitgeber wechseln darf.

Alles, was danach kam und noch kommen wird, ist nur logische Folge.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.