Zombiewalks

.

Kennst du diese „Zombiewalks“?
Wo sich viele Gestalten ungelenk durch die Gegend schleppen?

Das ist auf einem Campinplatz entstanden, als ein Camper morgens mit Rückenschmerzen im Bett lag, als sich naturgemäß noch die Blase dazu meldete und „Liegenbleiben und Sterben“ plötzlich keine Option mehr war, weil es jetzt hieß, sich irgendwie zum Toilettenhaus zu schleppen – Faktoren wie Stolz und Würde durchaus in den Hintergrund stellend.

Damit warst du natürlich nicht wirklich alleine, denn deine Nachbarn schliefen schließlich auf ähnlich schlimmen Unterlagen.
Und so bewegt sich seit Jahrzehnten auf den Campingplätzen jeden Morgen aus mehreren Richtungen eine ungelenk und müde vor sich hin staksende, hohl stöhnende Menge Menschen mit ausdruckslosem Blick auf ein gemeinsames Ziel zu.

Die Schminke ist dann wahrscheinlich irgendwann dazuerfunden worden – von Leuten, die das ganz passend und/oder witzig fanden, den wahren Ursprung aber gar nicht mehr kennen.

;-)

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.