Wie unrealistisch

.

Also habe ich jetzt auch endlich den diesjährigen Weihnachts-Spot des Einzelhandels-Giganten Edeka gesehen (siehe > hier <).

Wie bereits in den letzten Jahren, so muss man auch dieses Mal den Machern neben einer tollen Idee wieder eine ausgezeichnete Umsetzung bescheinigen.

Aber seien wir ehrlich: Der Spot ist vollkommen unrealistisch.

Und so warte ich auf den Director’s Cut, der dann auch die hier sicher entfallenen Szenen zeigt, in denen die Familie sich nach Mahlzeit und Bescherung unweigerlich zu streiten beginnt und der Roboter dann natürlich keine andere Wahl mehr hat, als sie restlos auszulöschen.

.

2 Antworten auf Wie unrealistisch

  • Ich habe selten ein besseres Weihnachtswerbevideo gesehen, aber bei all dieser Werbeberieselung bekomme ich immer ein schlechtes Gewissen, denn wenn mal all die Produktionskosten für diese Videos zusammenlegen würde, dann wären richtig viele Weihnachtswunder möglich, aber das wäre dann eben kein Geschäft???

    • Hm … ich denke, dass man diesen Schluss so nicht ziehen kann, ohne Dir in der grundsätzlichen Ansicht widersprechen zu wollen.

      Aber das Geld für den Werbeetat wird eh‘ verballert sein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.