Wetter, Wetter, Wetter

Manchmal muss man gar nicht so weit fahren, um Augenfutter zu bekommen.

Das hier zum Beispiel ist gestern nachmittag auf dem Weg von der Arbeit nach „Burg Couchenstein“ entstanden. Glücklicherweise war der Linksabbieger an der Kreuzung bei uns im Dorf wieder ein mal so voll, so dass ich „hinten rum durch den Wald“ fahren musste.

Und dort, kurz vor dem Bahndamm der AKN, bot sich in Richtung Süden ein kleines Spektakel am Himmel.

Gesehen, geknipst, in Snapseed ein wenig verstärkt und in Paint Shop Pro 2019 abgerundet – et voilá.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.