Umstrukturierung

.

Nach langem Überlegen habe ich mich fast komplett dazu durchgerungen, hier demnächst etwas umzustrukturieren.

Im ersten Schritt werde ich der Website wohl ihren tagebuchartigen Blog-Charakter nehmen.
Ob der Blog dabei ganz verschwindet oder ein wenig „versteckt“ wird, steht noch nicht ganz fest – ich muss mal schauen, in wieweit ich ihn ins Menü dieses  auf WordPress basierenden Konstrukts verschieben kann.

In einer Winter-Mammut-Aufgabe werde ich dann wohl die Galerie mal ein wenig ausdünnen, so dass dann nur noch die meiner Meinung nach ober-aller-besten Fotos enthalten sind (was schwer werden wird, denn meiner maßgeblichen Ansicht nach ist das bereits jetzt der Fall).

.

Oder es bleibt doch alles, wie es ist.

Ich glänze wie so oft durch herrliche Unentschlossenheit, die dann aber wahrscheinlich irgendwann in Impulsivität münden wird.

.

Was ich damit sagen wollte: Nicht wundern, wenn/falls der Blog irgendwann weg ist.

.

3 Antworten auf Umstrukturierung

  • Und jetzt ist es dann auch passiert.

    Ich glaube, dass das so ganz gut aussieht.

  • Das sieht ganz gut aus, aber für User, die deine Fotos von anderer Seite her kennen, ist dann doch der Blog die interessantere Variante :-)

    • Ja … ich habe auch ein weinendes Äuglein dabei.

      Aber der Blog-Fan kann sich ja notfalls den Link direkt auf die „Senf und so“-Startseite als Lesezeichen speichern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.