Nord-Ostsee-Kanal

1 2 3 8

Uploadmelder

Am Samstag der letzten Woche bin ich nach vielen Versuchen, bei denen aus Wetter- oder Befindlichkeitsgründen die während der Woche verbindlich geschmiedeten Pläne am Samstagmorgen dann doch wieder verworfen werden mussten, endlich wieder einmal mit der Kamera unterwegs gewesen – natürlich an den Nord-Ostsee-Kanal.

Es sollte eigentlich nach Weiterlesen

Warte, Arbeiten

Bis die Foto-Ausbeute von meinem Aufenthalten in Transhaustürien am letzten Samstag hier auf der Website erscheint, wird es noch ein klein wenig dauern – irgendwie geht mir das Aufbereiten der Fotos von Mal zu Mal schwerer von der Hand.

Zuletzt war ich an einem Panorama am Herumfriemeln, bei dem ich mich dann doch mit der > hier < (bitte auch hier mit der rechten Maustaste anklicken und „In neuem Fenster öffnen“ (oder sinngemäß) wählen) gespeicherten Version zufrieden geben musste, weil auch die HDR-Funktion des jüngst erschienenen PaintShop Pro 2020 nur bis zu einer gewissen Größe mit den Dateien zurecht kommt.

Das hat mit dem neulich hier in der misslungenen Version gezeigten ersten Panorama noch geklappt, mit dem zweiten aber wurde es aus mir nicht bekannten Gründen nichts – und dies trotz der Skalierung auf eine kleinere Breite als jener des ersten Panoramas.

Ich habe es aufgegeben und muss dann eben mit dem Ausbrennen zu den Ecken hin leben.

.

UPDATE

.

So denn, nach zwei bis drei „Nachtschichten“ (also Tagen, an denen ich nicht schon um circa 20.30 Uhr auf der Couch bewusstlos geworden, sondern am Rechner fleißig gewesen bin) habe ich jetzt gerade auch die letzten 45 als brauchbar erachteten Aufnahmen von meinem Ausflug an den Nord-Ostsee-Kanal letzten Sonntag in die Galerie einarbeiten können.

Beginnend > hier < findet sich das Material, und von dort aus geht es dann wie gewohnt rechts entlang blätternd weiter zum neueste Foto – und zwar spätestens, wenn der Browser-Cache geleert worden ist. Das dabei enthaltene Panorama gibt es > hier < in einer größeren Variante.

.

UPDATE: Nach dem zum Jahreswechsel 2018/2019 erfolgten Ausdünnen der Galerie funktioniert der Link dorthin leider nicht mehr.

.

.

Rundblick beim Warten

.

Sonne!

Heute schien die Sonne!

Und das war auch angekündigt, also war ich auf der anderen Seite der Haustür.  Mal schnell zum Nord-Ostsee-Kanal, welcher der Marinetraffic.com-App zufolge gestern vor Schiffen nur so zu bersten schien.

Also ging es endlich mal wieder nach draußen und zum Schiffe-Knipsen, und noch gar nicht ganz ausgestiegen, habe ich mich gleich an einem frühmorgendlichen Panorama versucht, das auch > hier < bereits in brauchbarer Größe online ist.

Wie allerdings bereits im Titel dieses Beitrags angedeutet, war aber „Warten“ dann das Stichwort, unter dem der Tag stehen sollte.

Angekommen in Klein Königsförde, wo dieses Panorama auch entstanden ist, kamen zwar relativ kurzfristig zwei kleinere Einheiten vorbei – das etwas größere Frachtschiff allerdings, das auf dem AIS bereits von Kiel kommend „in Sichtweite“ gewesen war, musste wohl in der Weiche Levensau auf einige ostwärts reisende Schiffe warten, die ich in Klein Königsförde knapp verpasst haben musste.

Dem Warten kam dann der Stoffwechsel in die Quere … diesem wieder folgte ein Standortwechsel, an dem mir erst ein recht großer Kahn direkt beim Aussteigen vor die Linse fuhr, bevor dann wieder lange Zeit gar nichts kam.

Naja, und eine merkwürdige Art von Ehrgeiz verlangt es dann ja, das man noch auf das anfangs ins Auge gefasste Schiff wartet, bevor man sich wieder auf den Heimweg macht.

Und so hieß es, in Schacht-Audorf den Fähren beim Pendeln und den Hundebesitzern beim Fifi-Auskacken-Lassen zuzuschauen, bevor dann endlich das „Wunsch-Schiff“ kam – wobei „Wunsch“ hier etwas merkwürdig ist, weil an ihm eigentlich nichts Besonderes war.

Aber davon später mehr in der Galerie.

.

UPDATE: Nach dem zum Jahreswechsel 2018/2019 erfolgten Ausdünnen der Galerie funktioniert der Link dorthin leider nicht mehr.

.

 

.

1 2 3 8