Fundstück

1 2 3 90

aufgeschnappt

(Quelle: Twitter)

Schön auf den Punkt gebracht, junge Dame.

Es ist ohnehin befremdlich, wie theoretisch vernunftbegabte Wesen sich ein einem Mädchen abarbeiten können, nur weil sie mit den Wahrheiten (und wahrscheinlich auch ihrem eigenen Leben) nicht klar kommen, auf die sie von ihr hingewiesen werden.

Da posten Menschen Fotos von ihrem Mörder-Auspuff, über dem sie einen Aufgleber „Sorry, Greta“ angebracht haben.

Da fährt irgendwo in Ostdeutschland ein SUV herum, der mittels aufgeklebten Stoffresten den Eindruck erwecken will, ein Greta Thunberg nicht unähnliches Mädchen würde – vermeintlich tot – aus seiner Heckklappe hängen.

Eigentlich habe wir nichts Anderes verdient als das, auf das wir so emsig hinarbeiten.

.

aufgeschnappt

.

Santiano sind so eine Art … ‚Unheilig‘ für Leute mit Booten.

(Torsten Sträter)

.

Also ich mag „Santiano“ durchaus.
Ich könnte mir ihr Gesamtwerk zwar nicht unbedingt auf Shuffle und Repeat den gesamten Abend lang anhören, aber so ab und an mal den einen oder anderen Titel eingestreut – das kann nicht schaden.

Deutlich mehr allerdings mag ich Torsten Sträter, von dessen Programm „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ der erste Teil derzeit > hier < in der Mediathek der ARD zu sehen ist.

.

.

1 2 3 90