Arbeit

aufgeschnappt

.

Anders als zuletzt, gibt es die im letzten Monat gefundenen und für (be)merkenswert befundenen Zitate heute einmal in geballter Form, statt wie sonst in einzelne Tages-Häppchen aufgeteilt:

.

.

Der Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung.

.

(Heinrich Heine)

.

.

Zerstreutheit ist ein Zeichen von Güte und Klugheit.
Dumme und boshafte Menschen sind immer geistesgegenwärtig.

.

(Abraham Lincoln)

.

.

Ein aufrichtiges Donnerweiter
ist besser als ein falsches Vaterunser.

.

(deutsches Sprichwort)

.

.

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge.

.

(Leonardo da Vinci)

.

.

Kinder wollen nicht wie Fässer gefüllt,
sondern wie Leuchten entzündet werden.

.

(Francois Rabelais)

.

.

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen,
sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

.

(Thornton Niven Wilder)

.

.

Wer die Dummköpfe gegen sich hat,
verdient Vertrauen.

.

(Jean Paul Sartre)

.

.

Borg dir Probleme, wenn es dich danach drängt,
aber leihe sie nicht deinen Mitmenschen.

.

(Joseph Rudyard Kipling)

.

.

Nicht alle Menschen auf der Rennbahn sind Gauner.
Aber alle Gauner sind auf der Rennbahn.

.

(Winston Churchill)

.

.

Ein Kritiker ist ein Mann, der sehr böse wird,
wenn dem Publikum etwas gefällt, was er nicht mag.

.

(Erich W. Segal)

.

.

Der Weg zum Reichtum liegt hauptsächlich in zwei Wörtern:
Arbeit und Sparsamkeit.

.

(Benjamin Franklin)

.

.

Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen,
müssen wir bei den Kindern anfangen.

.

(Mahatma Gandhi)

.

.

Nicht den Tod sollte man fürchten,
sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

.

(Marcus Aurelius)

.

.

Je älter ich werde, desto absurder kommt mir das Leben vor,
und diese Absurditäten lassen sich nur mit Humor ertragen.

.

(William Golding)

.

.

Man kann Dummheit sorgfältig durch
Erziehung zu Vorurteilen herbeiführen.

.

(Alexander Mitscherlich)

.

.

Mach sichtbar,
was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.

.

(Robert Bresson)

.

.