Selbstbeherrschung!

Dass ich dem sich während seiner Telefonate kontinuierlich Nahrung aus einer knisternden Tüte in den Mund stopfenden und ungeniert mit vollem Mund weiterredenden KolleMitarbeiter aus unserer Tischgruppe nicht schon lange den dicken Diercke-Weltatlas über die Rübe gezogen habe, liegt an meiner geradezu übermenschlichen Selbstbeherrschung.

Und an der nüchternen Tatsache, dass ich keinen Diercke-Weltatlas zur Hand habe.

.

2 Antworten auf Selbstbeherrschung!

  • Gibt es da keinen Vorgesetzten, der dem mal die Rübe putzt? Wir hatten die letzten Jahre Headsets und die Gespräche wurden automatisch rundum geschaltet und Essen und Handy am Arbeitsplatz war schlichtweg verboten und ein klarer Kündigungsgrund … das ist kein Mobbing, das ist grundsätzlich mal eine betriebliche Erfordernis und eine Höflichkeit gegenüber dem Gesprächspartner. Ich könnte mich wohl nicht beherrschen und hätte dem Knilch mal höflich die Meinung gegeigt … mit einem Atlas kann der sowieso nix anfangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.