Quark, sagte der Frosch …

… und hüpfte dem Milchmann davon.

Der hier aber hielt zwischen unserem Gartenteich(chen(chen)) und der Grundstücksgrenze zum Nachbarn lange genug inne, um mir ausreichend Zeit zu verschaffen, mich von der Terrasse herunter zu wälzen und kurz mit dem Smartphone einen Beweis seiner Anwesenheit anzufertigen.

Von vorne wäre natürlich besser gewesen, aber ich war ein wenig besorgt und wollte ihm das Gerät nicht in die Flugbahn halten …

Wenn ich richtig gegoogelt habe, ist das ein „Grüner Grasfrosch“.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.