Niki Lauda

Dass es den Andreas Nikolaus „Niki“ Lauda jetzt final aus dem Rennen genommen hat, ist genau so bedauerlich, wie es absehbar gewesen ist.

Ich mochte den Kerl – jedenfalls so, wie er sich in der Öffentlichkeit gab.

Dieses verschmitzte Lächeln und vor Allem die Eigenart, kompromisslos und ohne Rücksicht auf Verluste seine Meinung zu sagen, werden fehlen.

Ich glaube, über die sofort durch die Netze laufende böse Scherzfrage, ob er nun wohl verbrannt werde, hätte er sich köstlich amüsiert.

Und die von mir schon lange nicht mehr so intensiv verfolgte Formel 1 ist nun noch ein gewaltiges Stück langweiliger geworden …

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.