Links-Rechts-Schwäche

.

Die Ausfahrt des Parkplatzes, an dem „unser“ Bäcker angesiedelt ist, hat zwei Spuren: Links eine Spur, um nach links auf die Hauptstraße Richtung Norden zu gelangen – und rechts eine Spur, um  die Hauptstraße rechts entlang Richtung Süden zu befahren.

Beide Spuren sind durch einen verflixt klugen Trick – große, weiße nach links bzw. rechts gebogene Pfeile – entsprechend gekennzeichnet.

Nun verlasse ich also mit frischen Brötchen meine Parkbucht und nähere mich der Ampel an der Ausfahrt und stelle mich – weil ich nach Norden will – auf die linke der beiden Spuren.
Rechts von mir steht bereits ein Fahrzeug, das von einem Mann gelenkt wird, der bereits beim Betreten der Bäckerei den Umstand meiner gerade mit der Bäckereifachverkäuferin stattfindenden Geschäftsabwicklung komplett ignoriert und seine Bestellung in Richtung Tresen gebellt hatte.

Was passiert, als wir Grün bekamen, hätte ich mir dementsprechend eigentlich auch denken können: Der Wagen rechts von mir schiesst vorwärts und wird gleichzeitig in eine Kurve nach links gelenkt. Weil ich allerdings auch nicht gerade ein schläfriger Startet bin, muss der Mann sein in die falsche Richtung abbiegendes Gefährt schnell wieder bremsen und sich hinter mir einfädeln.

Als diese Reihenfolge geklärt ist, folgte der Mann mir mit dem Abstand von der Stärke einer Briefmarke. Unentwegt pöbelnd und wild gestikulierend.

Und obwohl ich die Antwort auf die Frage kenne: Was stimmt denn mit den Menschen nicht?!

.

2 Antworten auf Links-Rechts-Schwäche

  • wir erziehen nur mehr Egoisten und wenn es sich dabei noch um schlecht erzogene Egoisten handelt, dann werden Arschlöcher daraus …

    • Das ist wohl so.

      Allerdings muss ich mich da selber mit einbeziehen.

      Ich hätte ja durchaus auch – als mir klar wurde, was der Mensch plant – kurz verzögern und ihn vorlassen können.

      Aber irgendwie widerstrebt es mir, gegen die Arschlöcher zurückzuziehen. Das ist dann halt der Egoist in MIR – auch aus der Erfahrung heraus, dass derjenige, der im Straßenverkehr höflich wartet, obwohl er im Recht ist, dann meistens ziemlich LANGE höflich wartet.

      Nö. Ich halte mittlerweile ´drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.