Kunst aus fremden Werken

.

… ist ja eigentlich eher verwerflich.

Aber „Arena“ von Páraic McGloughlin, in dem er verschiedene Luftaufnahmen aus Google Earth zu einem einundneunzigsekündigen Spot montiert hat, ist denn doch ziemlich sehenswert.

Zu finden auf der Videoplattform des geringsten Misstrauens.

Oder bei YouTube – bitte > hier < entlang.

.

2 Antworten auf Kunst aus fremden Werken

  • das mag ja eine irre Fotoreise mit Lutaufnahmen gewesen sein, aber diese rasanten Schnitte im Video sind für mich nur verstörend. Bewundern kann man dabei nichts, also ist es wohl nur Zweitverwertung oder Werbung und nicht so ganz mein Geschmack.

    • Na, Geschmäcker sind ja verschieden und es kann auch nicht alles jedem gefallen.

      Vielleicht bin ich auch mehr von der Arbeit beeindruckt als von dem Ergebnis …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.