Heiligengeistbrücke

Die den Rödingsmarkt mit der Admiralitätsstraße über das Alsterfleet hinweg verbindende Heiligengeistbrücke wurde von 1883 bis 1885 nach Plänen des Hamburger Oberingenieurs Franz Andreas Meyer erbaut, der auch als Schöpfer der berühmten Hamburger Speicherstadt gilt.

Das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk ist eine Ziegel-Bogenbrücke von 51 Metern Länge und etwas mehr als sechszehn Metern Breite, die ihren Namen vom früher noch östlich von ihr gelegenen Heiligengeist-Hospital hat.

Die drei Bögen der Brücke haben eine weite von siebeneinhalb (die beiden äußeren Bögen) bzw. siebzehneinhalb (der mittlere Bogen) Metern.

Früher verlief die nach Altona führenden Pferdebahn über die Heiligengeistbrücke.

> Google Maps <

 

– zurück zur Übersicht –