Ich will mehr Flugverkehr

Also ich habe ja bis gestern mittag noch gedacht, an dem auch im Blog schon vertretenen Malvenstrauch auf unserer Terrasse wäre viel Luftverkehr.

Gestern aber habe ich aus Gründen der Hitze einen Platz mit günstigerer Luftzirkulation aufgesucht, der nahe am Zaun zum Nachbarsgarten liegt – und dort bin ich auf die Stockrosen unseres Nachbarn aufmerksam geworden, wo die dicken „Plüschmors“ gewaltigst am Rotieren sind.

Quasi die Antonovs des tierischen Pollentransports im Daltons-Chic.

Also habe ich versucht, mit dem Smartphone ein paar Schnappschüsse anzufertigen.

Echte Makro-Freaks würden wahrscheinlich auch mit dieser limitierten Ausrüstung noch deutlich bessere Ergebnisse erzielen können, und selbst ich hätte mit der großen Belegmaschine und entweder dem Tele oder dem Makro wahrscheinlich bessere Schüsse machen können.

Unter den gegebenen Umständen bin ich allerdings doch einigermaßen zufrieden.
Habe ich erwähnt, dass diese Pflanzen dank des Windes heftigst am Schwanken waren?

 

Und zwei (noch schnappschüssigere) Videos davon habe ich auch noch mitgebracht:

.

.

 

2 Antworten auf Ich will mehr Flugverkehr

  • Die Fotos sind nicht übel, da könnten mit ein wenig Bearbeitung und Schnitt sehr brauchbare Makros erzielt werden. Bei den Videos erinnert es ich mich an die fernöstlichen Besucher, die mit ihren Selfiesticks durch die Stadt laufen und jeden Schritt vilmen … zu unruhig und naturgemäß nicht wirklich gut.

    • Naja, die Videos sind auch nicht wirklich als Kunstwerk gedacht – nur als „guck mal, so war das“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.