Eisberg erschlägt deutsche Rentner!

So titelt die „BILD“-Zeitung am Samstag.

Zwar lese ich dieses als offizielles Mitteilungsblatt der AfD ampfundene Stück Papier- und Tintenverschwendung nicht – aber da nicht alle hier im Haushalt es so halten, kommt man um einen Blick auf die Schlagzeilen leider nicht herum.

Und nun könnte man ja denken, dass der Klimawandel endlich auch bei diesem Drecksblatt angekommen ist – aber ein der Schlagzeile vorangesetztes „Klimawandel?“ bringt schnell Licht in diese Vermutung: Die Hetzer der Bild wollen uns damit spöttisch weismachen, dass jawohl kaum globale Erwärmung sein könne, wo jemand von einem Eisberg erschlagen wird.

Da kann man wieder sehr gut sehen, wie dumm die Schreiberlinge dort sind und für wieviel noch dümmer sie ihre Leserschaft halten (wahrscheinlich auch zurecht): Damit jemand von einem Eisberg erschlagen werden kann, muss dieser sicher vorher irgendwo gelöst haben.

Und das tut Eis üblicherweise nur, wenn die Temperaturen steigen.

Aber wie singt schon eine meiner Lieblings-Bands so gut und richtig?

Lass´die Leute reden und lächle einfach mild,
die meisten Leute haben ihre Bildung aus der BILD
und die besteht nunmal, wer wüsste das nicht,
aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht.

.

Eine Antwort auf Eisberg erschlägt deutsche Rentner!

  • Das Lied der Prinzen ist zeitlos … die Blöden sterben nicht aus, sie vermehren sich nur ungefragt … um ein Auto zu lenken, braucht es einen Führerschein, aber Doofe in die Welt zu setzen, dazu braucht es nur zwei Doofe. Und es getraut sich kein Mensch zu sagen, dass man Nieten mit einem IQ von unter 30 sterilisieren sollte, weil das mit der Elitezucht schon mal arg in die Hose gegangen ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.