Drei Schnappschüsse vom Tag

So wie ich gestern aufgrund des eher unfreundlichen Wetters nicht umsetzen konnte, was ich mir vorgestern vorgenommen hatte (nämlich ans Wasser zu fahren und Schiffen aufzulauern), konnte ich heute aufgrund des viel zu heißen Wetters ebenfalls nicht umsetzen, was ich mir gestern vorgenommen hatte (nämlich ans Wasser zu fahren und Schiffen aufzulauern).

Stattdessen habe ich mich in mein Lesezimmer (auf die Terrasse also) begeben und in „Blackout“ weitergelesen – jedoch nicht, ohne vorher in den Nachbarort zu fahren, um dort Barmittel gegen ein rotblondes Brauereierzeugnis („Duckstein“) einzutauschen.

Dabei sprang mich die erhöht angebrachte Werbetafel eines amerikanischen Schnellrestaurants an, und daheim habe ich noch schnell zwei Pflanzendinger aus meinem Paps ihm sein Garten schnappgeschossen.

Jeweils nur mit dem Smartphone, versteht sich.

.

.

.

2 Antworten auf Drei Schnappschüsse vom Tag

  • Nachdem ich die letzten Tage deutlich überteuertes norwegisches Gebräu in mich leeren musste, bin ich bei der Erwähnung deines Lebenssaftes voller neidischer Gedanken …

    • Dazu muss ich allerdings erwähnen, dass ich mir so ein Duckstein auch nur ein- oder zwei Mal im Jahr im Urlaub gönne.

      Dann aber genieße ich es auch mit höchster Konzentration ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.