Die Pay-TV-Geister, die ich rief

.

Karl-Heinz Rummenigge – Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG – hat sich vor dem Hintergrund des stark nachlassenden Interesses im Volk nun darüber beschwert, dass die Spiele der Champions League nur noch im Pay-TV und nicht mehr im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sind.

Rummenigge.
Vom FC Bayern.

Ein Mann, der für eine Event-Firma aus dem Fußball-Geschäft arbeitet, die jahrelang nach mehr und mehr TV-Geldern geschrien hat, empört sich nun also darüber, dass der einfache Mensch ohne Sky- oder DAZN-Abonnement die von seinem Unternehmen angebotene Ware nicht mehr konsumieren kann und will.

Genau mein Humor.

.

2 Antworten auf Die Pay-TV-Geister, die ich rief

  • … und wer will eigentlich noch die Bayern sehen? Oder die anderen überbezahlten Kicker? Und wenn die keiner mehr sehen will, wer zahlt dann deren Gehälter? Da war doch mal was mit Angebot und Nachfrage …

    • Tja, und die Nachfrage hat man gewaltig heruntergeschraubt durch diese Gier nach mehr und mehr Geld.

      Selbst schuld, sage ich mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.