aufgeschnappt

.

Santiano sind so eine Art … ‚Unheilig‘ für Leute mit Booten.

(Torsten Sträter)

.

Also ich mag „Santiano“ durchaus.
Ich könnte mir ihr Gesamtwerk zwar nicht unbedingt auf Shuffle und Repeat den gesamten Abend lang anhören, aber so ab und an mal den einen oder anderen Titel eingestreut – das kann nicht schaden.

Deutlich mehr allerdings mag ich Torsten Sträter, von dessen Programm „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ der erste Teil derzeit > hier < in der Mediathek der ARD zu sehen ist.

.

.

2 Antworten auf aufgeschnappt

  • Das ist ja nun eines dieser Themen, die mich noch immer krank machen, wenn bei den öffentlich rechtlichen Sendern, die Mediathek aus „rechtlichen Gründen“ nicht verfügbar ist, was auch passiert, wenn ich in DE auf meinem Smartphone den ORF empfangen möchte und umgekehrt, wenn ich in AT auf den NDR zugreife. Was bei den Privatsendern von Ankara bis Zimbabwe funktioniert, macht mich z. B. in Rostock wahnsinnig, wenn ich meine Wiener Nachrichten sehen will … na gut, man lebt besser, wenn man nichts weiß, weil es einen nicht heiß macht. Da höre ich dann auch lieber Santiano und gröle lauthals mit …

    • Ach herrjeh, ist da so’ne Geosperre ‚drin?

      Weia …

      Vielleicht findet das ja auch irgendwie irgendwann seinen Weg auf die YouTube-Plattform.
      Das Programm nennt sich „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.