Abschiedschnappschuss

Es gibt eine einschneidende Änderungen in Sachen meiner Fotoausrüstung – das zweitwichtigste Zubehör nämlich habe ich heute nach Feierabend wieder bei dem Händler abgestellt, wo es vor acht Jahren und neun Monaten und achtundachtzigtausendfünfhundertzweiundfünfzig gefahrenen Kilometer käuflich erworben habe.

Noch keinen seiner Vorgänger habe ich so lange besessen, und so hat es sich heute Abend dann auch ein wenig so angefühlt, als wäre es ein Hund, den ich zwecks seiner Einschläferung beim Tierarzt abgeben muss.

Leider blieb mir in der Hektik gar nicht die Zeit für ein wirklich würdiges Abschiedsportrait – und ich hatte das richtige Besteck auch gar nicht mir.

So muss zur Erinnerung eben dieser Smartphoneschnappschuss herhalten, den ich anschließend in Corel Paint Shop Pro 2020 ein wenig „gepimpt“ habe.

.

Was jetzt kommt?

Stay tuned …

.

2 Antworten auf Abschiedschnappschuss

  • der sieht ja noch aus wie neu, der wäre noch locker 300.000 km gefahren, wenn man der Werbung trauen darf. Und jetzt bin ich gespannt, wie das nächste Marcomobil aussieht … ich traue mich fast wetten, dass ich die Automarke schon jetzt weiß*g*

    • Stimmt: An dem Zaffi ist eigentlich nichts, und auch die Laufleistung ist mit 110.192 Kilometern aus fast elf Jahren Lebensalter (im November) nicht so wirklich gross, denke ich. Wahrscheinlich hat der Händler mir deshalb auch noch unerwartet viel für den Wagen gegeben.

      Eigentlich hätte noch kein neues Kfz her gemusst, und noch drei Tage vor der Inaugenscheinnahme des künftigen Marcomobils habe ich gesagt „Den Zafira fahre ich noch mindestens bis zum nächsten TÜV-Termin, wenn nicht noch länger“.

      Aber irgendetwas in mir hat dann in den Unkenchor eingestimmt, der mich darauf hinwies, dass „jetzt dann irgendwann“ bestimmt auch „die großen Reparaturen“ kommen werden.

      Und natürlich ist keine große Frage, was da Gegenstand meines Impulskaufes geworden ist.

      Fahre ich in Zukunft halt Quasi-Peugeot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.