Moin!

.

Willkommen auf der rein privaten Internet-Präsenz eines bekennenden Gelegenheitsknipsers aus dem nördlichen Speckgürtel der Hansestadt Hamburg.

Hier gibt es neben den Fotos aus einer seit 2003 andauernden Laufbahn als „Schnappschiesser“ auch Informationen zu einigen Motiven sowie in unregelmässigen Abständen immer mal wieder den einen oder anderen Schnappschuss zu sehen.

In einem privaten Bereich für angemeldete Mitglieder – dem „Brett“ – finden sich darüber hinaus immer mal wieder  niedergeschriebene Gedankengänge zu mehr oder weniger aktuellen Themen – manchmal wichtig, manchmal unwichtig, immer jedoch höchst persönlich eingefärbt und ausschließlich meine persönliche, private Meinung ausdrückend.

Über Kommentare freue ich mich.

Viel Spass!

.

Aus Gründen sind einige Beiträge auf „privat“ geschaltet, also nur für registrierte und freigegebene Mitglieder sichtbar.

.

[ Login | Registrieren ]

.

.

.

.

.

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Dies+Das

Zeitgeraffter Brötchengeber

Die knapp elfeinhalb Stunden Zeitraffer vom Donnerstag an der Zentrale für Weltrettungsangelegenheiten habe ich in drei Versionen aufbereitet.

Wer sich für Bewegungen auf dem Boden interessiert und insgesamt sein Leben hasst, wird vielleicht an der circa 45 Minuten langen Variante Gefallen finden:

Ein guter Kompromiss ist meines Erachtens die etwas mehr als sechs Minuten lange Version:

Wer wie ich vor Allem von stark beschleunigten Wolkenbewegungen fasziniert ist oder nur aus Höflichkeit entgegen seiner Interessenlage guckt, dürfte mit der etwas mehr als zwei Minuten dauernden Version am besten bedient sein:

Wiedernützen /4

.

Ich mit dem Dröhnvogel am Nützener Kieswerk von Ernst Krebs, ohne den Schwimmbagger zu besuchen?

Das geht natürlich nicht!

Und Schwimmbaggerumguckfoto ohne Stitching-Fehler geht offenbar auch nicht.

Auch nicht an jenem 9. März diesen Jahres.

.

.

Wiedernützen /3

.

A propos „Asphaltmischwerk“ – an dessen „Rückseite“ (die eigentlich eher meinem Standort zugekehrt ist) schweben wir heute (in Wahrheit natürlich am 9. März) zwischen Lagerfläche und Ufer des Baggersees.

.

.

Ausserderreihe: Arbeitsmontag – V3

.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber vielleicht war die gestern vorgestellte Version des zeitgerafften Arbeitsmontags noch eine Idee zu schnell?

Ich hatte das 45 Minuten lange Originalvideo in der Videobearbeitungsapplikation in der Geschwindigkeit verzehnfacht.

Hier ist noch eine Variante, in der das Wiedergabetempo nur verfünffacht ist:

.

.

OBACHT! Hier gibt es Cookies! Glaube ich jedenfalls. Die tun aber nichts. Glaube ich jedenfalls.